Ein vergessener flämischer Meister kommt nachhause

Ein Maler von Weltformat, dessen Werk in den größten Museen zu sehen ist: Das ist Adriaen Brouwer. Aus berühmten privaten und öffentlichen Sammlungen in Europa und Amerika kommen seine Bilder nach Oudenaarde. Nie zuvor waren von seinen rund 70 Werken so viele – eine knappe Hälfte – zusammen zu sehen. Dass dieses Ereignis zudem in der Geburtsstadt Brouwers stattfinden kann, macht es umso schöner.

Bereits zu seinen Lebzeiten war Brouwer berühmt und waren seine Werke begehrt. Auch so herausragende Künstler wie Rubens und Rembrandt besaßen Arbeiten von ihm. Seine Bilder sind zudem ein echtes Fest für die Augen. Ein Vergnügen für die Sinne. Und es werden Parallelen von Brouwers Werk zu dem von Zeitgenossen und Nachfolgern wie Frans Hals, David Teniers und Joos van Craesbeeck gezogen.

Ein echtes Erlebnis für Oudenaarde. Und Sie können dabei sein!
Sie können die Adriaen Brouwer Ausstellung vom 15. September bis 16. Dezember im MOU Museum Oudenaarde besuchen.

Adriaen Brouwer tentoonstelling in MOU Oudenaarde: De rugoperatie - Städel Museum, Frankfurt
die Rückenoperation - Städel Museum, Frankfurt

„Adriaen Brouwer ist mehr als ein Klischee. Er steht für eine Darstellung von Emotionen und Temperament auf allerhöchstem Niveau.“

– Manfred Sellink (Direktor des KMSKA, Antwerpen) –

Oudenaarde

Oudenaarde hat zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten zu bieten, aber in diesem Jahr steht die Stadt vollkommen im Zeichen von Adriaen Brouwer, einem echten Oudenaarder, auf den wir ausgesprochen stolz sind! Leider hat Oudenaarde keine ständige Sammlung mit Arbeiten von Brouwer, das macht die Adriaen-Brouwer-Ausstellung zu einem so einzigartigen Ereignis. Dabei kommen zum ersten Mal so viele von Brouwers Arbeiten – die knappe Hälfte – aus verschiedenen internationalen Museen nach Oudenaarde ins MOU Museum. Zögern Sie daher nicht und kaufen Sie ein Ticket für diese beeindruckende Ausstellung!